Bevölkerungsreduktion - Poliitik etc.

China - Strafsteuer nicht entrichtet, Verkauf der Kinder nach Übersee

Die Eltern in China müssen Strafsteuern für zu viel Nachwuchs zahlen, können sie es sich nicht leisten, werden die Kinder zur Adoption nach Übersee (USA und Europa) verkauft.

 

Auf dem Land sind bis zu zwei Kinder erlaubt, in der Stadt nur eines. Die Strafsteuer bei mehr Kindern als zulässig beträgt 3000 Dollar im Jahr, ein vielfaches des bäuerlichen Jahreseinkommens.

 

China babies 'sold for adoption'

 

Dozens of baby girls in southern China have reportedly been taken from parents who broke family-planning laws, and then sold for adoption overseas.

An investigation by the state-owned Southern Metropolis News found that about 80 girls in one county had been sold for $3,000 (£1,800).

The babies were taken when the parents could not pay the steep fines imposed for having too many children.

...

http://news.bbc.co.uk/2/hi/asia-pacific/8130900.stm

 weitere Schlagzeilen in der Richtung..

http://www.youtube.com/watch?v=ATkZSBcp4co&NR=1

Krankheiten, Unfruchtbarkeit, Tod - Folgen von 15 Jahren Gen-Soja-Anbau

http://www.youtube.com/watch?v=gA1mH-YS6Uo&feature=mfu_in_order&list=UL

 


Hungertod

Erstens gilt, daß die größten Hungersnöte des 20. Jahrhunderts Resultate menschenverachtender politisch-ökonomischer Ideologien waren. So z.B. in China 1959/1961, als über 25 Millionen Menschen verhungerten, in Rußland und der Ukraine in den 20er und 30er Jahren, als 10 bis 15 Millionen verhungerten und in Äthiopien 1983/84 mit über einer Million Hungertoten. Die Überwindung kommunistischer Politik ist auch in Sachen Hunger eine gute Nachricht. Nordkorea ist hoffentlich der letzte Fall. Nach groben Schätzungen muß befürchtet werden, daß in Nordkorea in den letzten Jahren ca. 2 Millionen Menschen verhungert sind. Demokratie und freie Presse sind gut gegen Hunger dieser Art.

 Quelle

http://www.uni-kiel.de/welternaehrung/braunred.html

 

Bevölkerungsreduktion NSSM200 - Albright über Deutschland: Reduktion auf 10% der Bevölkerung ausrei

...

Erschreckend ist aber, dass einige Politiker und Wissenschaftler sich offen dafür aussprechen, bei der Reduzierung der Weltbevölkerung gewaltsam nachzuhelfen: So soll sich erst 2006 der Milliardär David Rockefeller auf einer Konferenz in den USA dafür ausgesprochen haben, 80% bis 90% der Weltbevölkerung aktiv zu vernichten. Im selben Jahr sprach der Wissenschaftler Dr. Eric R. Pianka an der Texas Academy of Science allen Ernstes die Empfehlung aus, dass 90% der Weltbevölkerung eliminiert werden sollten. Seiner Ansicht nach sind die Menschen für die Erde so was wie schädliche Bakterien. Planke empfahl dabei für die allgemeine Ausrottung eher den Ebola-Virus als Aids zu verwenden, weil Ebola schneller töten würde.[3] Und die ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright, die schon durch die Akzeptanz einer halben Million toter Kinder im Rahmen des Irak-Krieges ihre Einstellung offenbarte, hat sich ebenfalls für eine Reduzierung der Weltbevölkerung ausgesprochen und sie konkretisierte, dass für Deutschland 10% der heute hier lebenden Menschen ausreichend wären.[4]

...

Bill Gates, Rockefeller, Monsanto und DuPont haben deswegen bereits fernab der USA eine Samenbank in Spitzbergen am arktischen Meer gegründet, in der sie Kopien der wichtigsten Samen der Gegenwart verwahren. Das Unternehmen wird „Tresor des jüngsten Gerichts“ genannt. [78]

 

weiterlesen

http://sklaven-ohne-ketten.blogspot.com/search/label/NSSM-200

Stupplebine - Depopulation

Albert Stubblebine - German/Deutsch Agenda 21 World Depopulation Biowarfare Program 1/2 infokrieg.tv

 

http://www.youtube.com/watch?v=joJCUL436NA

2/2

http://www.youtube.com/watch?v=EstJbBGcqJg&NR=1

Lesen Sie mehr über Kopenhagen: Vorschlag für weltweite Bevölkerungskontrolle um den Klimawandel zu

http://www.propagandafront.de/kopenhagen-vorschlag-fur-weltweite-bevolkerungskontrolle-um-den-klimawandel-zu-stoppen.html