Genmanipulation

Von Bio-Hackern und künstlichen Bazillen

Von Bio-Hackern und künstlichen Bazillen Andreas von Rétyi Supermenschen, biologische Roboter und synthetische Lebensformen zählen nicht nur zum allseits beliebten Hollywood-Repertoire, sondern genauso auch zu den futuristischen Forschungsprojekten des Militärs. Genom-Hacker dringen zu den innersten Geheimnissen des Lebens vor, um neue Wesen ganz nach Maß zu schaffen. Ziel: unsterbliche Erfüllungsgehilfen für die verschiedensten Einsätze. Das Pentagon mischt natürlich tüchtig mit – und auch private Bio-Hacker rühren in der gefährlichen Brühe herum.

weiterlesen

http://info.kopp-verlag.de/news/von-bio-hackern-und-kuenstlichen-bazillen.html

Genmanipulation - Züchter können künftig Duft von Blumen verändern

 HOONEWSGLOBALS.thisStoryUrl = '/afp/20100210/r_t_afp_sc_other/tsc-zuechter-koennen-kuenftig-duft-von-b-c2ff8aa_1';

Blumenzüchter können künftig nach Angaben von US-Wissenschaftlern nicht nur das Aussehen, sondern auch den Duft der Blüten verändern. Eine Forschungsgruppe des Instituts für Ernährung und Agrarwissenschaften der Universität Florida erklärte, sie habe die Gene der Essenzen entschlüsselt, die Blumen ihren Duft geben. Durch Veränderungen dieser Gene könne der Duft einer Blume verstärkt oder abgeschwächt oder auch völlig verändert werden.

weiterlesen

http://de.news.yahoo.com/2/20100210/tsc-zuechter-koennen-kuenftig-duft-von-b-c2ff8aa.html