Verträge

Grundsteuern sollen kräftig steigen

01.03.2011

Schock für Hausbesitzer und Mieter: Grundsteuern sollen kräftig steigen

...Unklar ist nur noch, wo der Hebel angesetzt werden soll: Die Bundesländer Hessen, Bayern und Baden-Württemberg fordern, die Grundsteuer künftig an der Größe des Grundstücks und der Wohnfläche des darauf stehenden Gebäudes zu erheben. Je größer ein Grundstück, umso höher die Steuer – so der Vorschlag der Südländer. Ostdeutsche Länder wie Thüringen wollen dieses Modell mit dem klassischen Verkehrswert kombinieren. Und die deutschen Nordländer wollen stärker auf Lage und Zustand von Grundstücken und Gebäuden abheben. Wer ein verwahrlostes Grundstück in einer strukturschwachen Region hat, der soll demnach weniger Grundsteuern zahlen als Eigentümer, die in bevorzugter Lage ein gepflegtes Grundstück besitzen.

...

 

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/schock-fuer-hausbesitzer-und-mieter-grundsteuern-sollen-kraeftig-steigen.html

Deutschlandvertrag 1954 - Einbindung in die Globalisierung

...
Artikel 3
(1) Die Bundesrepublik wird ihre Politik in Einklang mit den Prinzipien der Satzung der Vereinten Nationen und mit den im Statut des Europarates aufgestellten Zielen halten.
(2) Die Bundesrepublik bekräftigt ihre Absicht, sich durch ihre Mitgliedschaft in internationalen Organisationen, die zur Erreichung der gemeinsamen Ziele der freien Welt beitragen, mit der Gemeinschaft der freien Nationen völlig zu verbinden. Die Drei Mächte werden zu gegebener Zeit Anträge der Bundesrepublik unterstützen, die Mitgliedschaft in solchen Organisationen zu erlangen.

... Vertrag: Deutschlandvertrag, 1954



Außerdem gibts einen Deutschlandvertrag von 1952


http://www.hdg.de/lemo/html/DasGetei...ndvertrag.html

->

http://www.hdg.de/lemo/html/dokument...952/index.html