Pharma/Impfen/Pandemien

Grundlagen des Schwenegrippeimpfstoffes

 Im Vortrag von FrauPetek-Dimmer wurden auf einer AZK-Veranstaltung u.a. die cancerogenen HeLaZellen angesprochen.

Petek_img

Anita Petek-Dimmer CH_Logo

Verein AEGIS (Aktives Eigenes Gesundes Immunsystem)
"Impfungen: Sinn oder Unsinn"
Downloaddownload Abspielen www.aegis.ch
info@aegis.ch

 

 Hier habe ich nun zufällig einen Artikel über die Herkunft gefunden, was ihre Aussage belegt.

 HeLa-Zellen - schnellwachsende aktive Krebszellen als Basis für viele Impfstoffe

 

Arch Pathol Lab Med. 2009 Sep;133(9):1463-7.

Henrietta Lacks, HeLa cells, and cell culture contamination.

Lucey BP, Nelson-Rees WA, Hutchins GM.

Department of Neurology, Michael O'Callaghan Federal Hospital, Nellis Air Force Base, Nevada 89191, USA. brendanlucey@hotmail.com

Henrietta Lacks died in 1951 of an aggressive adenocarcinoma of the cervix. A tissue biopsy obtained for diagnostic evaluation yielded additional tissue for Dr George O. Gey's tissue culture laboratory at Johns Hopkins (Baltimore, Maryland). The cancer cells, now called HeLa cells, grew rapidly in cell culture and became the first human cell line. HeLa cells were used by researchers around the world. However, 20 years after Henrietta Lacks' death, mounting evidence suggested that HeLa cells contaminated and overgrew other cell lines. Cultures, supposedly of tissues such as breast cancer or mouse, proved to be HeLa cells. We describe the history behind the development of HeLa cells, including the first published description of Ms Lacks' autopsy, and the cell culture contamination that resulted. The debate over cell culture contamination began in the 1970s and was not harmonious. Ultimately, the problem was not resolved and it continues today. Finally, we discuss the philosophical implications of the immortal HeLa cell line.

PMID: 19722756 [PubMed - indexed for MEDLINE]

Quelle

 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19722756

 Aus einem Artikel u.a. über die Schweinegrippeimpfstoffe:

Grünes Licht für Novartis in Deutschland

In Deutschland erhielt der Schweinegrippe-Impfstoff «Celtura» von Novartis die Zulassung der deutschen Gesundheitsbehörden, wie Novartis mitteilte.

..

Neu an «Celtura» ist die Herstellungsmethode mittels Zellkulturen statt wie üblich in Hühnereiern.

Novartis will nun die Zulassung in weiteren wichtigen Ländern vorantreiben. In der Schweiz darf «Celtura» noch nicht verwendet werden; bislang sind erst zwei Impfstoffe auf Hühnereier-Basis erlaubt: «Pandemrix» von GlaxoSmithKline und «Focetria» von Novartis.

...

 Wenn nicht aus Hühnereiern, woraus dann, womöglich die Hela-Zellen???

Diese Frage ist für mich noch nicht geklärt. 

Bislang fand ich erst mal diese Aussage:

Celtura is produced using dog kidney cells rather than the more traditional vaccine-manufacturing method, which involves growing the virus in fertilized chicken eggs. The approval marks an “important milestone” in the process of replacing 50-year-old production methods with modern biotechnology, Novartis said. The cell culture technology has already been approved in Europe for use in producing the seasonal flu vaccine Optaflu. Novartis has also asked Swiss and Japanese regulators to approve Celtura. 

quelle

http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601124&sid=aTd0z8kJgz.o

 

 

 

Massenimpfungen verursachen Epidemien

Codex alimentarius fordert Bestrahlung von Lebensmitteln
Was kommt auf uns zu, was können wir tun?

 

 

http://www.dr-schnitzer.de/forum-massenimpfungen-codexalimentarius-fst.html

Obama ruft den Schweinegrippe-Notstand aus / hier startet die Massenimpfung

Obama erkl�rt Schweinegrippe zu nationalem Notstand.

http://www.mmnews.de/index.php/200910244066/MM-News/USA-Schweinegrippe-nationaler-Notstand.html

***

Willkommen im Großversuchslabor »Deutschland«!

http://info.kopp-verlag.de/news/willkommen-im-grossversuchslabor-deutschland.html

***

Impfunwillige Ärzte unter Beschuss

Saturday, 24. October 2009
Vorsitzender der Impfkommission kritisiert impfunwillige Ärzte. Umfrage: 78 Prozent der Deutschen wollen sich nicht impfen lassen.

 

Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission Friedrich Hofmann, hat Ärzte aufgefordert, sich unabhängig von ihrer persönlichen Meinung gegen die Schweinegrippe impfen zu lassen.

http://www.mmnews.de/index.php/200910244061/Dies-Das/Impfunwillige-Arzte-unter-Beschuss.html

 

WHO – Höchste Pandemiestufe 6 bleibt für immer

fundierter Beitrag

http://www.sackstark.info/?p=14933

Zwangsimpfung! Interview mit Jane Bürgermeister

Teil 1


 

Teil  2

http://www.youtube.com/watch?v=9jPkP8Bb50c

--

 

 

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/10/vortrag-von-jane-burgermeister.html

 

Homepage von Jane Bürgermeister

www.theflucase.com

 

weitere Interviews von ihr

Jane Burgermeister - Vienna, 20.09.2009

 

http://www.youtube.com/watch?v=rq7VTqZBLnI&feature=related

New York: Impfzwang! - sämtliche 500.000 Mitarbeiter betroffen

New Ypoorks Gesundheitsbehörde hat ihre Mitarbeiter aufgefordert, sich diese Woche gegen die Schweinegrippe impfen zu lassen. Wer sich weigert, soll entlassen werden.

weiterlesen

http://info.kopp-verlag.de/news/new-york-impfzwang.html

Pandemie - Prof. Dr. Michael Vogt im Gespräch mit Jane Bürgermeister

http://www.youtube.com/watch?v=iQU938T6dZE